Normalerweise bin ich ja nicht so ein Fan von Weihnachten, aber wenn das solche Formen annimmt wie im “Christmas Garden Berlin” im Botanischen Garten, ist das völlig in Ordnung 😉 Hier kann das Festival of Lights wirklich einpacken…

Hier mal ein paar abstrakte Farbstudien aus einer der geothermalen Regionen Islands. Im Winter sieht man den Dunst von den heißen Quellen besonders gut.\nUnd danach brauchten wir einen warmen Kaffee :)\n\n

Jetzt im Hochsommer ist der ideale Zeitpunkt, um meine Bilder aus Island im Februar zu bearbeiten, finde ich. Der Kontrast kommt so noch viel besser raus 😉

Einer der vielen historischen Friedhöfe in Berlin stand ja schon lange auf unserem Foto-Plan – wie man sieht, zu Recht. Durch die schiere Größe verteilen sich Besucher und eventuelle Touristen dort ziemlich gut, sodaß man völlig ungestört fotografieren und die Atmosphäre in sich aufsaugen kann.

Eigentlich wollten wir ja die Potsdamer Altstadt fotografisch erkunden, sind aber nicht weiter als bis zur Freundschaftsinsel gekommen – an den Bildern sollte man gut erkennen, warum 😉